Benutzerprofil

Jeder WordPress-Benutzer hat ein Benutzerprofil, das er im Backend unter Benutzer → Dein Profil verwalten kann. Dort werden Einstellungen für das Backend und persönliche Informationen hinterlegt:

  • Persönliche Optionen: Hier kannst den visuellen Editor deaktivieren, Tastenkürzel für die Moderation von Kommentaren aktivieren und die Werkzeugleiste ein- oder ausblenden. Außerdem kannst du ein Farbschema für das Backend auswählen. Alle Änderungen sind nur für deinen Benutzer sichtbar.
  • Name: Deinen Vornamen, Nachnamen, Spitznamen und öffentlichen Namen kannst du hier bearbeiten. Eine nachträgliche Änderung des Benutzernamens ist über das Backend nicht möglich.
  • Kontaktinfo: Hier kannst du deine E-Mail-Adresse und den Link zu deiner Website angeben.
  • Über Dich: Um dein Profil zu ergänzen, kannst du einige biographische Angaben hinterlegen. Diese werden bei vielen Themes auf der Detailseite eines Beitrags angezeigt. Außerdem kannst du dein Profilbild ändern.
  • Benutzerkonten-Verwaltung: Unter diesem Punkt kannst du ein neues Passwort generieren und dich von anderen Geräten abmelden, indem du die Sessions beendest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.