InstantWP – WordPress für die Hosentasche: So geht es

Du möchtest eine neue Website mit WordPress entwickeln? Du hast aber keinen eigenen Webspace zur Verfügung? Hier kann dir InstantWP helfen – mit wenigen Klicks hast du dein WordPress immer dabei, auf einem USB-Stick sogar in deiner Hosentasche!

Die Lösung heißt InstantWP

Mit wenigen Klicks ist es möglich, WordPress auf einem USB-Stick zu installieren. Weitreichende Kenntnisse brauchst du dafür nicht, umständliche Einrichtungen von Datenbanken etc. entfallen hier ebenso. Lade dir auf der Webseite von InstantWP die WordPress-Version herunter. Diese ist auch auf die aktuelle Version von WP 4.6. updatefähig.

WordPress für Installation vorbereiten

  1. Du nimmst einen USB-Stick mit ausreichend Speicherplatz (es sollten mindestens 500 MB sein) und legst darauf einen neuen Ordner an.
  2. Benenne diesen Ordner WordPress.
  3. Nachdem du den Ordner angelegt hast, wechselst du zu dem Verzeichnis, wo die heruntergeladene Datei InstantWP liegt, klicke diese doppelt an, um die Installation zu starten. Achte dabei auch darauf, dass der Pfad zu deinem USB-Laufwerk korrekt ist, sonst funktioniert die Installation nicht.
  4. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, klickst du auf Close.

WordPress starten von USB-Stick

Um gleich los zu legen, wechselst du auf das USB-Laufwerk. Hier öffnest du den Ordner

InstantWP -> InstantWP -> Doppelklick -> WordPress Admin -> admin -> password

und schon bist du in deiner WordPress-Installation auf dem USB-Stick.

instantwp-wordpress-fuer-die-hosentasche-01
Quelle: InstantWP
Instant WordPress Control Panel
instantwp-wordpress-fuer-die-hosentasche-02
Quelle: InstantWP
Instant WordPress running WordPress
instantwp-wordpress-fuer-die-hosentasche-03
Quelle: InstantWP
Instant WordPress running WordPress Admin
instantwp-wordpress-fuer-die-hosentasche-04
Quelle: InstantWP
Instant WordPress running phpMyAdmin

Den eigenen Browser nutzen

Du hast schon einen Standard-Browser auf deinem Rechner definiert? Dann nutze diesen auch für die lokale Version von WordPress. Wie das geht? Ganz einfach.

  1. Du öffnest dazu im Ordner iwpserver die Datei
    pms_config.ini<>BrowserPath=../system /InstandWP_GUI.exe -> C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe
  2. Dann ersetzt du den Pfad beim Browser-Pfad.
  3. Nun beendest du Instand WordPress und startest es neu.
  4. Jetzt sollte Firefox als Standard-Browser geöffnet werden.

Ein Handout zum Nachlesen

Du möchtest das alles noch mal in Ruhe nachlesen? Dann lade dir die kostenlose PDF-Anleitung (von Stachowitz Medien) herunter.

 

Vielen Dank für den Gastbeitrag.